Mittwoch, 20. September 2017

Buchbesprechung "Secrets of Amarak – Spione der Unterwelt" Fantasy-Geschichte, die Spannung und Überraschungen bietet

Über cleverefrauen.de durfte ich mit meiner Tochter wieder einmal ein Buch testlesen und meine Eindrücke dazu mitteilen. 

Es handelt sich um den Jugendroman "Secrets of Amarak - Spione der Unterwelt"

(Quelle: cleverefrauen.de)



Schaut doch mal rein.

Liebe Grüße

Eure Netti

Samstag, 2. September 2017

Das neue Longboard meiner Tochter von Feldus



Nachdem meine Tochter mit ihrem kleinen Board (PennyBoard) bereits einige Erfahrungen gesammelt hat und damit zurechtkommt, wollte sie nun unbedingt ein großes Board, da sie von anderen gehört hat, dass dieses sich besser fahren und lenken lässt und einige ihrer Freundinnen auch bereits so ein Board haben.


Optisch hat ihr das Longboard von Feldus mit dem Hai-Motiv sehr gut gefallen. 
 



 Nach meiner Bestellung erhielt ich es nach nur zwei Werktagen sicher, zuverlässig und auch schnell nach Hause geliefert. Im Lieferumfang finde ich das Board, Hinweise zum Produkt sowie Werkzeugtools zum Festziehen bzw. Austauschen der Räder.



Die Oberfläche aus Griptape ist rutschfest und sicher gestaltet. Wenn man drauf steht, rutscht man nicht weg. 
 
 
 Das allerdings ist natürlich kein Grund, die Schutzausrüstung wegzulassen. Darauf wird auch in der Anleitung explizit hingewiesen. Das Baord besteht aus 9 Schichten Ahornholz was eine hohe Stabilität gewährleistet. Es hat eine Gesamtgröße von 104x24cm und wirkt im Gegensatz zum Pennyboard, das meine Tochter zuvor hatte, rieisg. Bis 100kg kann das Board aushalten. Beim Skaten leuchten die Räder, was dem Board noch zusätzlich etwas Besonders gibt. 
 


Die Verarbeitung ist einwandfrei. Irgendwelche Mängel wie Kratzer, Unebenheiten, Beschädigungen, Verschmutzungen oder ähnliches konnten wir nirgends erkennen.

Das Preis-Leistungsverhältnis ist meines Erachtens in Ordnung und fair und angemessen.

Meine Tochter ist begeistert von ihrem neuen Board, muss aber noch üben, um sicher damit zurecht zu kommen. Optisch als auch qualitativ ist es hochwertig. Wir empfehlen es daher gern weiter.
 
Wie gefällt es Euch?
 
Liebe Grüße und allen meinen Lesern ein schönes und vor allem auch entspanntes Wochenende
 
Eure Netti

Freitag, 28. Juli 2017

Die 5-Säulen-Philosophie von Sebastian Kneipp - interessante Informationen

Der Markenname Kneipp ist den meisten bekannt, doch die wenigsten wissen wirklich etwas über die Hintergründe und über die Geschichte der Firma und des Firmengründers. Heute möchte ich Euch einfach mal einiges darüber erzählen.

Sebastian Kneipp

(Quelle: www.kneipp.com)

17.05.1821 wurde Sebastian Kneipp als Sohn einer Weberfamilie geboren. Sein Berufswunsch für ihn bereits klar, als er noch ein kleiner Junge war. Er wollte Pfarrer werden.  Zwar konnten seine Eltern ihm keine teuer Ausbildung oder Studium finanzieren, doch hatte er eine gute Hilfe. Der entfernte Verwandte Kaplan Matthias Merkle sowie der Ortspfarrer unterrichten ihn, um ihn auf das Gymnasium vorzubereiten. Als er dann das Abitur in Dillingen beendet hatte, studierte er Theologie. Währenddessen erkrankte Sebastian an Tuberkulose und war dem Tod nahe. 

Beim Studium entdeckt er in der Klosterbibliothek ein altes Buch über die Heilmethode "Wasserkur". Da er sehr krank war und wenig Hoffnung auf Heilung hatte, probierte er diese Methode in der eiskalten Donau aus. Er hatte nichts zu verlieren. Die Kur wirkte bei ihm und er wurde gesund. Am eigenen Körper erfuhr e so die Heilkraft des Wassers.

1852 wird Sebastian Kneipp zum Priester geweiht. Von diesem Zeitpunkt an führt er selbst viele Experimente in seiner Werkstatt Bad Wörishofen durch und beginnt auch die Heilkraft der Pflanzen intensiv zu studieren. 

Er sucht sich aus den Klosterbibliotheken altes Wissen heraus, um daraus zu lernen und neues zu entwickeln. Mit seinem ganzheitlichen Ansatz heilt Kneipp sehr viele Menschen und wird weltweit bekannt. Die Meinungen in der Bevölkerung sind darüber verschieden. Die einen loben ihn hoch und sind begeistert, andere wiederum können die Erfolge nicht glauben und verstehen ihn als "Kurpfuscher". Doch das schreckt ihn nicht ab und er macht weiter wie bisher. 

Damit sein Wissen auch für die Nachwelt erhalten bleibt, veröffentlicht er Anleitungen für eine gesunde Lebensweise und ruft die Marke Kneipp ins Leben. 1897 stirbt Sebastian Kneipp. 

Seine Lehre von den 5 Säulen Wasser, Pflanzen, Bewegung, Ernährung und Balance lebt weiter bis in die heutige Zeit hinein. 

Wenn ich mich näher damit auseinandersetze, kann man vieles ganz einfach in seinen Alltag integrieren, ohne sich zu quälen oder es in irgendeiner Weise schwer zu haben, diese Dinge zu verfolgen. Hilfreich sind hier auch viele Produkte von Kneipp, die zu einem gesundes Leben beitragen. 

Nun zu den 5 Säulen von Kneipp: 

Pflanzen:

Die Natur ist die beste Apotheke, ob als Tee oder Saft, Creme oder in der Badewanne. Es gibt unzählige Möglichkeiten, die Kraft der Pflanzen effektiv für sich zu nutzen. 

Wasser:

Im Storchengang durchs Wasser gehen als eine von über 120 Wasseranwendungen sorgt für Abhärtung und Gesundheit. Ein Wechsel zwischen kalt und warm trainiert die Gefäße und fördert die Durchblutung. Er bringt den Kreislauf in Schwung.

Bewegung

"Untätigkeit schwächt, Übung stärkt, Überlastung schadet.", so seine Worte.

Bewegung hält gesund und jeder kann sie leicht und regelmäßig einfach in seinem Alltag integrieren. Es sind schon Kleinigkeiten, die wirken und helfen, auch wenn man es anfangs nicht für möglich hält. Um nur einige zu nennen: 

- Treppe statt Aufzug (ich nehme seit einiger Zeit auf der Arbeit auch nur noch selten den Aufzug, sondern die Treppe, was trainiert und dafür sorgt, dass ich etwas fitter werde)

- kleine Wege nicht mit dem Auto, sondern zu Fuß oder mit dem Fahrrad bewältigen

- spazierengehen, wandern, schwimmen

Ernährung

"Je einfacher, natürlicher und unverkünstelter eine Speise zum Genuss bereitet wird, desto besser", meint Kneipp. Und hier ist was dran.

So sollte man weniger Fleisch und mehr Obst und Gemüse essen, dieses in der heutigen Zeit aber immer gründlich abwaschen vor dem Verzehr. Am besten ist es immer, sein Essen selbst zu kochen und nicht oder nicht so oft auf Fertiggerichte zurückzugreifen. Am optimalsten ist es, auf frische und regionale Zutaten zuzugreifen, da es lecker schmeckt und die Umwelt schont. 

Balance

"Alles zu seiner Zeit und alles im rechten Maß", so sagt es Kneipp. In unserer Alltagshektik geht das leider oft unter und Streß und Hektik bestimmen Leben und Alltag. Das sollte nicht so sein. 

Es ist wichtig, eine Struktur im Leben zu haben und seine Ressourchen zu schonen. Auch die Seele muss Entspannung und innere Ruhe finden. Hilfreich können hier Spaziergänge sein, Yoga, Schwimmen und anderes. Hauptsache, man kommt innerlich zur Ruhe und kann entspannen.

Durch das Zusammenspiel der einzelnen Säulen wird das Modell von Sebastian Kneipp lebendig und auch für jeden geeignet. 

"Jeder Mensch lebt anders und für jeden gibt es ein Rezept, das auf ihn passt". Jeder einzelne muss dieses für sich selbst herausfinden und vor allem auch leben, um gesund, glücklich und entspannt zu sein.

Sicherung des Kneipp Wissens

Mit seinem Freund Leonhard Oberhäußer, ein Apotheker, hilft ihm dabei, dass das Wissen von Kneipp  in wirksamen Produkten für die Welt erhalten bleibt. 1891 überträgt er ihm das Recht, pharmazeutsche und kosmetische Produkte mit dem Namen und dem Bilde von Sebastian Kneipp zu entwickeln, herzustellen und zu vertreiben. So wurde die Marke Kneipp geboren. Schon wenige Jahre später kommt das erste Produkt der Marke Kneipp in die Apotheke. Die Marke entwickelt sich in rasanter schnelle und wird weltweit bekannt und beliebt. Sie entwickelt sich beständig weiter und entwickelt und vermarktet Produkte, die für den Menschen gesund und helfend sind.


Ich bin immer wieder begeistert von den Kneipp-Produkten und finde das Leben und auch das Werk von Sebastian Kneipp bemerkens- und bewunderswert. Er war ein guter Mensch und hat viel entdeckt und geschafft, vielen Menschen geholfen. 

Immer wieder rufe ich mir die Ideen von ihm ins Gedächtnis und versuche sie auch in vielen Dingen zu verfolgen. Ich finde es auch sehr interessant, auf der Kneipp Website zu stöbern, wo ich neben den Produkten, die angeboten werden auch viele Tipps und Hinweise finde, Möglichkeiten von Wassertherapien, Hintergrundwissen und vieles mehr. Es lohnt sich auf jeden Fall, sich die Internetseite anzusehen.

Wie geht es Euch damit? Beherzigt Ihr bestimmte Dinge aus den 5 Säulen von Kneipp? Lebt Ihr gesund oder versucht Ihr, wenigstens einige Dinge auch im Alltag umzusetzen?

Liebe Grüße

Eure Netti

Dienstag, 25. Juli 2017

Das neue Feldus Anfänger-Skateboard meiner Tochter: schick, leuchtend, robust und qualitativ hochwertig

Schon so lange hat sich meine Tochter ein cooles Skateboard gewünscht. Jetzt sollte es endlich soweit sein und wir haben ihr als Zeugnisgeschenk eines gekauft. 

Hier haben wir uns für das 22" Retro Skateboard Feldus entschieden, das bei Amazon über Yorbay vertrieben wird.

Von der Vielzahl an angebotenen Designs haben wir uns für ein blaues Board entschieden mit leuchtenden verschiedenfarbigen Rollen und dieses bestellt. 

 


Nach meiner Bestellung erhielt ich es nach nur zwei Werktagen sicher, zuverlässig und auch schnell nach Hause geliefert. Im Lieferumfang finde ich Das Board, ein USB Aufladekabel, einen Zettel mit wertvollen Hinweise zum Produkt, zur Pflege und Nutzung, eine Aufbewahrungstasche und ein Skateboard-Tool, mit dem ich die Rollen selbst regulieren  bzw. bei Bedarf später auch mal austauschen kann.



Optisch sieht das Board sehr schick aus. So hat es ein einfarbiges Brett, das wir uns in Blau gewählt haben, und 4 LED Räder in verschiedenen Farben. Diese leuchten, sobald sie sich drehen. Aber nicht nur hier kann ich das Board zum Leuchten bringen. Das Brett selbst ist auf der Unterseite auch mit Lichtmodule bestückt, die ich separat über USB-Kabel aufladen und entsprechend einstellen kann. Hier leuchten die Farben Rot, Blau und Grün in verschiedenen Modi.

Das Skatboard selbst sieht von der Verarbeitung ordentlich und gut aus. Irgendwelche Mängel wie Kratzer, Unebenheiten, Beschädigungen, Verschmutzungen oder ähnliches konnten wir nirgends erkennen. Es ist vom Gewicht her nicht zu schwer und auch meine Tochter kann es problemlos tragen. Die Trittflächen sind rutschfest gearbeitet, was für eine höhere Sicherheit sorgt.


Beim Skaten, das meine Tochter erst einmal übt, merkt man, dass das Board von guter Qualität ist und robust zu sein scheint. 

  
Es hat starke Achsen, ist für Menschen bis 100kg geeignet, so dass sogar wir als Eltern und damit mal versuchen können, und von der Größe perfekt, um genügend Platz für die Füße zu haben. In Betrieb läuft es reibungslos und das Leuchten von Board und Rädern kommt in der Dunkelheit bzw. Dämmerung besonders gut zur Geltung und sorgt bei den anderen Mädels für interessierte Blicke.

Meine Tochter und auch wir sind sehr zufrieden mit dem Board und ich finde auch den Preis sehr fair veranschlagt. Als Anfängerboard bietet es Qualität zum fairen Preis. Ich gebe eine klare Kaufempfehlung ab. 

Wie gefällt es Euch? Sind Eure Kids auch so verrückt nach solchen Boards?

Liebe Grüße

Eure Netti

Mittwoch, 19. Juli 2017

Unser neuer Rollcontainer von Lifewit - praktisch, viel Stauraum und leichte Montage



Um für unsere Tochter eine Aufbewahrungsmöglichkeit für Spielzeug und Kuscheltiere zu schaffen, haben wir uns nach einem Rollcontainer umgesehen, der hierfür geeignet ist. Dabei sind wir auf den Rollcontainer der Marke Lifewit gestoßen, der uns optisch als auch von der Größer sehr gut gefiel.

Nach meiner Bestellung erhielt ich das Produkt in Einzelteilen nach nur kurzer Zeit sicher, zuverlässig und schnell nach Hause geliefert.


Die Montage habe ich zusammen mit meiner Tochter durchgeführt. Sie ist sehr leicht und geht schnell.
  
Nachdem ich das Gestell auseinandergeklappt, die Haltung angeschraubt (passender Schraubenschlüssel ist dabei) hatte, die Oberplatte eingefügt und die Seitenteile angefügt hatte (diese einfach per Anklicken ähnlich einem Druckknopf) konnten wir auch schon die Schubfächer zusammenbauen. 


Diese sind einfach nur auseinanderzuklappen, der Boden einzulegen und die Holzgriffe anzuschrauben. Hier ist ein Kreuzschraubendreher vonnöten, den man selbst parat haben sollte. Nun kann ich die Rollen unten anbringen, von denen zwei eine Sperre haben, die man betätigen kann, wenn der Container fest stehen soll, und im Anschluss die Schubfächer einschieben. Wir haben gerade einmal 10 Minuten gebraucht für den Zusammenbau. 


Die Verarbeitung ist einwandfrei. So konnten wir nirgends irgendwelche Mängel feststellen wie z.B. Kratzer, Unebenheiten oder fehlende Paßgenauigkeit der Teile. 


Meine Tochter kann nun die einzelnen Schubfächer nutzen und auf dem Rollcontainer auf dem Holz noch Bücher oder anderes deponieren. Er sieht schick aus und macht sich gut in ihrem Zimmer. 

Wir sind mit unseren Kauf sehr zufrieden und ich kann das Produkt uneingeschränkt weiter empfehlen. 

Der aktuelle Preis bei Amazon, der bei 69,99 € liegt ist meines Erachtens angemessen und fair.

Wie gefällt Euch der Rollcontainer?

Liebe Grüße
Eure Netti